Bolt Action

Hier könnt Ihr Euch über historische Tabletopsysteme unterhalten, Euer Lieblingssystem vorstellen, über Armeelisten diskutieren, Battlereports veröffentlichen oder nützliche Infos weitergeben.
MagBen
Vereinsmitglied
Posts: 112
Joined: Sat 31. Jan 2015, 15:26

Bolt Action

Post by MagBen »

Hallo,
wird im Bremer Tabletop Verein Bolt Action gespielt?
Gruß
Magnus
User avatar
pk-hb
Posts: 1699
Joined: Sun 26. Apr 2009, 23:03
Location: Bremen
Contact:

Re: Bolt Action

Post by pk-hb »

Bisher nicht. Du darfst es aber gerne mit Demorunden vorstellen. ;)
User avatar
Krawall Kater
Posts: 167
Joined: Wed 1. Jan 2014, 22:10

Re: Bolt Action

Post by Krawall Kater »

Wäre ich sogar sehr von angetan da ich mir BA gerne mal angucken würde. :)
~Vertrauen ist gut...Exterminatus ist besser!~
~Exterminatus...Schützen was gut ist!~
~Krallen Werke - Mein Table Top/Larp Blog~
~Über mich.~
MagBen
Vereinsmitglied
Posts: 112
Joined: Sat 31. Jan 2015, 15:26

Re: Bolt Action

Post by MagBen »

Eigentlich bräuchte ich selbst ein Demospiel. Ich kenne die Regeln und habe 1000 Punkte Amerikaner zusammen. Es gibt dazu aber noch keinen Gegner und ich habe noch keine Partie Bolt Action gespielt. Ansonsten spiele ich 1-2 mal im Monat Saga im Highlander.

Die Regeln von Bolt Action haben mir sehr gefallen, die Regeln sind viel einfacher als die FoW regeln. Das Spiel ist Infantrie lastiger, wegen den 28mm Figuren. Zwei Punkte finde ich besonders gelungen:
  • Für jede Einheit auf dem Tisch tut jeder Spieler einen Würfel seiner Farbe in einen Beutel. Es wird dann für jeden Spielzug ein Würfel aus dem Beutel gezogen und die Farbe bestimmt welcher Spieler dran ist. Mit jedem Würfel kann ein Spieler einer Einheit einen Befehl geben. Jede Einheit bekommt jede Runde genau einen Befehl. Der Würfel bleibt dann neben der Einheit liegen, sodass man sehen kann, dass die Einheit schon dran war und wie der Befehl lautet.
  • pin down und suppressing fire sind zwei wesentliche Spielelemente. Für jeden Beschuss mit Treffern (aber nicht unbedingt mit Verlusten), den eine Einheit erleidet, bekommt die Einheit einen Pin-Marker. Je mehr Pin-marker sie hat umso schlechter reagiert und trifft die Einheit. Ähnlich wie die Fatique-Marker bei Saga. Wie bei Saga kann eine Einheit anstatt sich zu bewegen oder zu kämpfen auch versuchen Pin-Marker los zu werden. Gelingt das nicht, ist die Einheit irgendwann down, pinned down eben.
Xarxorx
Posts: 9
Joined: Wed 9. Sep 2015, 15:34

Re: Bolt Action

Post by Xarxorx »

Bin selbst blutiger Anfänger, hab eine Truppe Fallschirmjäger, über mehr Spieler in Bremen würde ich mich freuen.


grüße
Angelow
Posts: 246
Joined: Tue 15. Sep 2015, 17:53
Location: OHZ

Re: Bolt Action

Post by Angelow »

Interessieren tut es mich auch.

Hab aber jetzt mit Flames of War angefangen.

Wie liegt das Preislich denn?
Xarxorx
Posts: 9
Joined: Wed 9. Sep 2015, 15:34

Re: Bolt Action

Post by Xarxorx »

Je nach Miniaturenhersteller/Armee bist du mit etwa 100€ gut dabei. :)

grüße
MagBen
Vereinsmitglied
Posts: 112
Joined: Sat 31. Jan 2015, 15:26

Re: Bolt Action

Post by MagBen »

Angelow wrote:Wie liegt das Preislich denn?
1000 Punkte sind 30-60 Figuren und 1-3 Fahrzeuge. Meine 1000 Punkte Amerikaner bestehen aus einen Sherman Panzer und 53 GIs.
Image
Angelow
Posts: 246
Joined: Tue 15. Sep 2015, 17:53
Location: OHZ

Re: Bolt Action

Post by Angelow »

Sieht gut aus :-)

Und was hast du dafür bezahlt?
MagBen
Vereinsmitglied
Posts: 112
Joined: Sat 31. Jan 2015, 15:26

Re: Bolt Action

Post by MagBen »

Alles ist aus der Amerikaner-Grundpackung für ca. 100€. Es sind mehr Figuren als auf dem Foto zu sehen sind. Ein Halftrack war auch noch dabei.

Der limitierende Faktor ist eher die Zeit: 3 Monate habe ich für's Zusammenbauen und Anmalen gebraucht.
Post Reply